Entspannen Sie sich ...

 

In meinen Entspannungskursen zeige ich Ihnen, wie Sie Ihrem Körper und Geist durch verschiedenartiges Entspannungstraining die nötige Ruhe geben können. 

 

 

Autogenes Training  

 

Das Autogene Training ist eine auf Autosuggestion basierende Entspannungstechnik, um die innere Anspannung und Unruhe zu lösen und das eigene Wohlbefinden zu erhöhen. Mit dem Autogenen Training  können Sie nachhaltig entspannen und Ihre Stresstoleranz und Stressresistenz erhöhen. Es gibt Ihnen auch die Möglichkeit, fast überall wirkungsvoll zu entspannen, tagsüber, wenn Stress und Hektik Sie nicht loslässt und abends, um abzuschalten und besser einschlafen zu können. Autogenes Training kann ebenso  dazu beitragen, die eigene körperliche und geistige Leistungsfähigkeit zu steigern. 

 

Es sollte jedoch vorher von einem Arzt überprüft werden, dass keine schwerwiegende physische Ursache für die Beschwerden vorliegen.

 

 

Progressive Muskelentspannung  

 

Es handelt sich hierbei um ein Körperwahrnehmungsverfahren, bei dem durch die willentliche und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht wird. Bei der Durchführung lernen Sie, muskuläre Entspannung herbeizuführen, wann immer Sie dies möchten. Zudem können durch die Entspannung der Muskulatur auch andere Zeichen körperlicher Unruhe oder Erregung reduziert, permanente Muskelverspannungen aufgespürt und gelockert und damit Schmerzzustände verringert werden. 

 

 

 

Meditation

 

Einzel- oder Gruppenmeditation

Möchten Sie etwas für Ihr Wohlbefinden tun?

Brauchen Sie mehr Konzentration und Kreativität?

Wie kann ich mit geringem Zeitaufwand zu mir finden und innere Ruhe erlangen?

Wenn Sie sich diese Fragen stellen, könnte ein Meditationskurs das Richtige für Sie sein!

 

In meiner Praxis können Sie in einem ruhigen und entspannten Umfeld als Interessierte, die noch ohne Erfahrungen sind, bestimmte oder verschiedene Techniken erlernen und üben. Welche davon für Sie die Richtige ist, hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Es gibt viele Meditationsarten und meistens ist es nicht nur eine, die einen Menschen wohltuend unterstützt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Im Vorfeld findet ein „Ankommen" statt, indem Sie sich z. B. mit einem Glas Tee auf die Meditation einstellen können und schon einmal den Alltag gehen lassen dürfen. Im Anschluss daran beginnt die Einführung in die Meditation mit der Vorstellung einiger diverser Meditationsformen. Auch werden unterschiedliche Sitzmöglichkeiten angeboten bzw. auch Liegemöglichkeiten, damit Sie ihre individuelle Form der Haltung finden können. Wir meditieren in der Regel zweimal 30 Minuten. Die ersten Meditationseinheiten sind angeleitet. Darauf folgen auf Ihren Wunsch stille Meditationen. Zwischendurch können Reflexionen stattfinden.

 

 

Es besteht die Möglichkeit zu einem Austausch über die Praxis und eine regelmäßige und langfristig angelegte Meditation im wöchentlichen Rhythmus, an dem Sie nach Bedarf flexibel teilnehmen können.

 

Die Dauer der einzelnen Gruppenmeditation beträgt ca. 90 - 120 Minuten.

Ausgleich je Vormittag/Abend: 15,00 EUR

 

Um Anmeldung wird gebeten

 

Bei Interesse können Sie auch bei mir nach Einzelmeditationen fragen.